Machen Sie mit!

Zum 14. Mal suchen wir die Journalistinnen und Journalisten des Jahres 2017 – und jetzt sind Sie dran:
Wie in den Vorjahren zählen wir auf Ihre Mitwirkung!

Im 1. Wahlgang sind Sie alle gefragt: Bitte schlagen Sie uns Ihre Kandidatinnen und Kandidaten vor. Welcher Text, welcher Beitrag, welcher Film, welches Team hat Sie 2017 besonders begeistert?

Ihre Vorschläge können Sie hier eintragen oder direkt unten in das Formular. Berücksichtigen können wir allerdings nur jene, die mit fundierten Begründungen eingereicht werden („Ist super!“ reicht leider nicht.)

Die Deadline für Vorschläge ist Montag, 20. November

So geht’s: Alle Hintergründe zum Wahlprozedere haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Sie müssen nicht in allen Kategorien Kandidaten benennen – aber je mehr desto besser!

Nur wer es auf die Nominierungsliste im ersten Wahlgang schafft, hat eine Chance gewählt zu werden. Also geben Sie bitte den Kolleginnen und Kollegen, die es Ihrer Meinung verdient hätte, eine Chance und nominieren Sie sie! Alle Namen auf der Juryliste (d.h. die Vorjahressieger und Top30bis30 2017) stehen nicht zur Wahl.