Das ist eine beta-Version
Alexandra Bauer, Freie, Moderatorin bei N-JOY, Studentin (Foto: Pascal Strehler)
Alexandra Bauer, Freie, Moderatorin bei N-JOY, Studentin (Foto: Pascal Strehler)

Alexandra Bauer

Freie, Moderatorin bei N-JOY, Studentin

Wichtigste Stationen?
2011 Abi in Darmstadt; 2012 erst Praktikantin – dann Moderatorin bei YOU FM, der jungen Welle vom Hessischen Rundfunk, gleichzeitig Bachelorstudium in Politik & Soziologie an der Uni Frankfurt; seit 2015 Moderatorin bei N-JOY vom NDR und Masterstudentin der Journalistik & Kommunikationswissenschaft an der Uni Hamburg.

Auf welche Geschichte sind Sie besonders stolz?
Auf jede Geschichte, die ich im Radio erzähle und daraufhin positives Hörerfeedback bekomme. Sei es „geht mir genauso“, „geile Band“ oder „voll spannend“.

Was planen Sie als nächstes?
Steuererklärung für 2015 abgeben und Masterstudium beenden.

Wie würden Sie gerne in zehn Jahren arbeiten?
Frei, selbstbestimmt und am liebsten so, dass ich genug Zeit habe viel vom Leben mitzunehmen.

Welcher gute Rat hat Ihnen in Ihrer Laufbahn besonders weitergeholfen?
Geh da hin, wo die Leute an dich glauben.

Welche(r) Kollege/in hat Ihnen besonders geholfen?
Katja Nitschke von hr3, die mich damals zum Moderatoren-Casting eingeladen hat und Sofie Donges von N-JOY, die mich zum NDR geholt hat.

Warum tun Sie eigentlich, was Sie tun?
Weil es immer spannend bleibt, mir sehr viel Spaß macht und ich mir momentan nichts anders vorstellen könnte.

Außerdem wurden Die Top 30 bis 30 des Jahres 2016 ausgezeichnet: